Nackenschlag für das Saisonziel

Foto: hvsolpkemieste.de
Foto: hvsolpkemieste.de

Mit der 29:31-Niederlage gegen den Güsener HC haben die Verbandsliga-Männer des HV Solpke/Mieste einen herben Rückschlag mit Blick auf ihr Saisonziel einstecken müssen. Heimlich hatte man nämlich noch von Platz drei oder vier geträumt. Doch die Güsener ließen den Altmärkern wie im Hinspiel und Pokal jetzt auch in der Punktspiel-Rückrunde keine Chance zum Sieg. Um den Gästen diesmal den Zahn zu ziehen, hätte es einer konzentrierteren und nicht so schwankenden Leistung bedurft. Unter dem Strich waren die eklatanten Schwächen beim Torabschluss gegen den bärenstarken Gästekeeper eine der hauptsächlichen Ursachen für die knappe Niederlage. Doch  auch in der eigenen Abwehr ließ die HV-Formation ungewohnt viele Wünsche offen. Beide Torhüter inbegriffen, die nur phasenweise Normalform zeigten. Da war mit der bekannten kämpferischen Einstellung gegen die cleveren Gäste, die gleich nach der Halbzeit mit fünf Toren Vorsprung wegziehen konnten, im starken Schlussgang keine Spielwende mehr möglich. Dass es kurz vor Schluss dennoch fast zu einem Remis gereicht hätte, sollten die HV-Mannen mit auf den Weg in die zwei noch ausstehenden Saisonspiele nehmen. Ein guter einstelliger Tabellenplatz winkt in einer Woche zum letzten Saisonspiel zu Hause gegen Ilsenburg und dann in Glinde immer noch. Und das wäre ein Resultat, an das vor der Spielserie kaum zu denken war.

Peter Ermisch
Peter Ermisch

Peter Ermisch - 

Kolumne  07 / 2015

(Ehrenmitglied des HV Solpke / Mieste )

SPOX.com - Handball

Handball-WM: Frankreich-Superstar Karabatic vor Einsatz
Superstar Nikola Karabatic (34) steht vor seinem ersten Einsatz bei der WM 2019 in Deutschland und Dänemark. Der dreimalige Welthandballer wird am Freitag im Gruppenspiel gegen Russland (20.30 Uhr) den angeschlagenen Kapitän Cedric Sorhaindo ersetzen.
>> mehr lesen

Handball: So wird das DHB-Team Gruppensieger
Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat den großen Wurf gegen Frankreich hauchdünn verpasst und steht aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz in Gruppe A. Wie das DHB-Team doch noch Gruppensieger werden kann, erfahrt ihr hier.
>> mehr lesen

Handball-WM: Hanning erhöht Druck auf Fäth
DHB-Vizepräsident Bob Hanning hat einen Tag nach dem 25:25 der deutschen Nationalmannschaft bei der WM gegen Frankreich den Druck auf Steffen Weinhold erhöht.
>> mehr lesen

Handball-WM: DHB: Bangen um Weinhold, Häfner reist an
Europameister Kai Häfner ist am Mittwoch zur deutschen Handball-Nationalmannschaft gestoßen. Ob der 29 Jahre alte Rückraumspieler auch tatsächlich für die Heim-WM nachnominiert wird, sei aber noch offen, sagte Co-Trainer Alexander Haase am Mittwoch.
>> mehr lesen

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.
Jetzt spenden