Lohn der Mühen

Mit diesen bekannten Worten ist wohl treffend ausgedrückt, wie man die Leistung der Verbandsliga-Handballer des HV Solpke/Mieste nach dem Abschluss der Hinrunde am 10. Januar mit dem 33:31-Arbeitssieg über den Glinder HV beurteilen muss und sollte. Mannschaftliche Geschlossenheit, Moral und bärenstarke Kondition über 60 Minuten zerstreuten die manchmal aufkommenden Zweifel am Sieg. Die Belohnung zur Saisonhalbzeit: 15:9-Punkte und Tabellenplatz drei. Ein Ergebnis, was es seit der Saison 2007/08 nicht mehr gab. Was danach in den Spielrunden folgte, bis auf Platz sechs 2012/13, war purer Abstiegskampf. Zeiten, die sich Spieler, Trainerstab und Fans sicher nicht noch einmal wünschen.

Doch Euphorie und Selbstzufriedenheit ob der jetzt aktuell guten Platzierung scheint nicht angebracht. Ein Blick auf die negative Torebilanz, die bis Platz acht nur die HV-Sieben ausweist, muss jeden Spieler im Team aufrütteln. Bei verbessertem Angriffsverhalten, wobei leichte Abstriche bei der Kombinationssicherheit zu machen sind, ist die Fehlerrate beim Abschluss nach wie vor zu hoch. Die Folge: erhöhter Druck auf die eigene Abwehr, die taktisch zwar variabler geworden ist, am vorausschauenden Unterbinden gegnerischer Aktionen künftig jedoch mehr investieren muss.

Nur wenn man diese spielerischen Defizite abschmilzt, können die HV-Männer die für sie schwere Rückrunde der Saison in der so ausgeglichenen Liga achtbar bestehen. Ob dann wieder 15 Pluspunkte gebucht werden und Tabellenplatz drei gehalten wird, ist wohl mehr als fraglich. Einstellig sollte das Saisonergebnis aber sein.

Peter Ermisch
Peter Ermisch

Peter Ermisch - 

Kolumne  01 / 2015

(Ehrenmitglied des HV Solpke / Mieste )

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

SPOX.com - Handball

Handball: Recken wahren Chance auf das Viertelfinale
Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf hat seine Chance auf den Einzug ins Viertelfinale des EHF-Cups gewahrt. Die Niedersachsen siegten bei HC Eurofarm Rabotnik in Mazedonien am Sonntag souverän mit 29:17 (15:8).
>> mehr lesen

Handball: EHF-Cup: Berlin weiter, THW bleibt unbesiegt
Titelverteidiger Füchse Berlin hat im EHF-Cup zwar die erste Niederlage kassiert, ist aber vorzeitig ins Viertelfinale eingezogen. Rekordmeister THW Kiel hat seine weiße Weste gewahrt und die Tabellenführung in der Gruppe D ausgebaut.
>> mehr lesen

Handball: HCL: Flensburg hat Viertelfinale im Blick
Der deutsche Handball-Meister SG Flensburg-Handewitt hat in der Champions League die zwölfte Viertelfinal-Teilnahme fest im Blick. Im Achtelfinal-Hinspiel beim weißrussischen Vertreter HC Meschkow Brest setzte sich der ungeschlagene Bundesliga-Tabellenführer mit 30:28 (14:14) durch und schuf sich damit eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am 31. März.
>> mehr lesen

Handball: Sagosen-Coup: Das sagen die THW-Legenden
Der THW Kiel hat mit Sander Sagosen einen der aktuell besten Handballer der Welt verpflichtet. Bei SPOX äußern sich die THW-Legenden Stefan Lövgren und Magnus Wislander zum Transfercoup der "Zebras".
>> mehr lesen

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.
Jetzt spenden